Ksymena Hörl
Ksymena Hörl

Ksymena Hörl, M.A. phil., HP Psych

Jahrgang 1976, verheiratet, ein Kind. Seit 6 Jahren tätig als Heilpraktikerin (Psychotherapie).

Geisteswissenschaftliches Studium (NDL, Romanistik und Philosophie) mit dem Abschluss Magister in Bochum. Anschließend selbstständig als Übersetzerin aus dem Französischen. In dieser Zeit wichtige persönliche Erfahrung mit Psychotherapie, die mich tiefgehend prägte und zur Quelle meiner eigenen Leidenschaft für Psychotherapie wurde. Beginn meiner psychotherapeutischen Ausbildung vor 10 Jahren in Düsseldorf. Seid 2013 Heilerlaubnis und selbstständig tätig, seit 2014 in der Gemeinschaftspraxis Crelle in Berlin.

Ausbildung

Heilpraktiker für Psychotherapie, Heilpraktikerschule Düsseldorf, Lebenswerkstatt Rosengarten u.a., Heilerlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie durch das Gesundheitsamt Düsseldorf.

Lösungsorientierte Kurztherapie und Beratung, (nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg). Heilpraktikerschule Düsseldorf. Mit Schwerpunkten in der „Arbeit mit inneren Anteilen“, „Achtsamkeit“, „Lösungsorientierte Paartherapie“.

Curriculum Klinische Hypnose / Hypnotherapie, (nach Milton Erickson). Milton-Erickson-Institut Berlin, bei Wolfgang Lenk. Spezialisierungsseminare zu „Hypnotherapie bei Ängsten, Phobien, Panikstörungen“, „Psychosomatik: Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen“, „Psychosomatik und Schmerzkontrolle“, „Interventionen zu einschränkenden Glaubenssätzen“.

Fortbildungen in Idiolektischer Gesprächsführung nach AD Jonas, Eutonie (Entspannungsverfahren), Bioenergetik, Emotionsfokussierte Therapie, Aufstellung mit Holzfiguren, kognitive Verhaltenstherapie.

Langjährige Praktikerin der Achtsamkeit und Meditation.
Praktikerin und Verfechterin körperorientierter Psychohygiene.