Ksymena Hörl

Meine Praxis bleibt während des Lockdowns ganz normal geöffnet: CoV-2-Infektionsschutzverordnung §7(7).

Was Sie beim Besuch in meiner Praxis beachten müssen, lesen Sie hier unter Corona-Hygienekonzept.

Achtsamkeit

Hygienekonzept in meiner Praxis

  • Maskenpflicht: tragen Sie bitte eine Mund- und Nasenschutz-Maske beim Betreten der Praxis
  • Mindestabstand 1,5m: die Termine werden so gelegt, dass sich meine Klienten nicht begegnen. Sollten sich dennoch Personen im Wartebereich befinden (Praxisgemeinschaft), halten Sie bitte immer einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Die Entfernung zwischen der Klientin/dem Klienten und der Therapeutin während der Sitzung beträgt 2 Meter
  • Waschen und desinfizieren der Hände nach dem Betreten der Praxis ist Pflicht; das Desinfektionsmittel finden Sie am Waschbecken in der Toilette.
  • Desinfektion der Berührungsflächen: Flächen wie Türklinken werden regelmäßig desinfiziert; bewegen Sie sich dennoch möglichst berührungsfrei durch die Praxis; ebenso wird der Klienten-Sessel vor jeder Sitzung desinfiziert
  • Lüftung der Räume: Der Therapieraum wird nach und vor jeder Sitzung gründlich gelüftet. Auch während der Therapie findet eine kurze Lüftung statt: haben Sie einen zusätzlichen Pulli dabei, sollte es kurz kalt werden. Ich achte ansonsten auf eine warme, angenehme Temperatur im Raum 🙂

Aus Erfahrung weiß ich, dass die konsequente Umsetzung des Hygienekonzepts die Arbeit sowie eine angenehme Atmosphäre in meiner Praxis in keiner Weise beeinträchtigt, sondern im Gegenzug ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.